Auf der Suche nach etwas "Außergewöhnlichem" bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ich habe natürlich keinen teuren Champagner gekauft, um ihn in die Cupcakes zu gießen, sondern Sekt genommen. Trotzdem genau traumhaft im Geschmack:

Für ca. 12 Stück:

Zutaten:

2 EL frische Minze

150 g weiche Butter

200 g Mehl

2 TL Backpulver

2 Eier

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Prise Salz

150 ml Sekt, Champagner oder Prosecco

Frosting:

60 g weiche Butter

80 g Frischkäse

3 TL Sekt

170 g Puderzucker

ca. 12 Blätter frische Minze

Papierförmchen

 

1. Ihr heizt den Backofen auf 180°C vor und stellt die Papierförmchen auf das Backbleck. Denkt dran, wenn ihr ohne Muffinform arbeitet 2 Förmchen ineinander zu nehmen. Damit gebt ihr den Cupcakes Stabilität.

2. Zucker, weiche Butter und Vanillezucker schaumig rühren und nacheinander die Eier unterrühren

3. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz mischen und zur Butter-Ei-Masse geben.

4. Minze waschen und hacken und mit dem Sekt zur restlichen Masse hinzufügen. Alles gut verrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

5. Den Teig in die Papierförmchen füllen und ca. 20 Minuten backen.

6. Solange die Cupcakes nach dem Backen abkühlen, könnt ihr das Frosting herstellen. Dazu den Frischkäse mit der Butter und dem Sekt verrühren. Puderzucker hinzugeben und zu einer glatten Creme aufschlagen.

7. Die Creme auf die abgekühlten Cupcakes aufspritzen oder mit einem Messer/Löffel aufstreichen. Jeden Cupcakes mit einem Minzblatt verzieren.

 

Fertig sind eure kleinen Köstlichkeiten der besonderen Art!