Momentan boomen Motivtorten mit Cremes und Sahne, Fondant und Marzipan. Je kreativer und aufwändiger desto besser. Ich wollte jedoch mal etwas backen, was gute alte Backkunst ist. Was passt da besser als ein Streuselkuchen? Also habe ich mich auf die Suche nach Rezepten gemacht und verglichen was mir zusagt. Herausgekommen ist dieser leckere Blechkuchen.

Hier ist das Rezept dazu.....

 

Für den Hefeteig:

375g Mehl

1 Päkchen Trockenhefe

75g Zucker

1 Prise Salz

125ml lauwarme Milch

1 Ei

80g lauwarme Butter

400g Pflaumenmuß (oder alternativ Marmelade)

 

Für den Belag:

400g Mehl

250g Zucker

250g Butter

1Prise Salz

 

1. Zunächst erwärmt ihr die Butter und fügt ihr den Zucker und das Ei hinzu. Das ganze wird mit der Prise Salz aufgeschlagen.

2. Anschließen mischt ihr die Trockenhefe und das Mehl und gebt es mit der Milch zur Butter-Ei-Masse. Alles wird ordentlich durchgeknetet.

3. Die Schüssel deckt ihr mit einem Tuch ab und lasst den Teig 30 min. an einem warmen Ort gehen.

3. Jetzt fettet ihr das Backblech ein oder benutzt Backpapier. Der Teig wird ausgerollt und muss dann auf dem Blech noch mal 30 min. gehen. Ich hab den Teig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Fläche ausgerollt und dann auf das Blech getan, anders wollte er nicht so wie ich. :)

4. Während der Teig geht, könnt ihr die Streusel machen. Dazu erwärmt ihr die Butter, gebt Zucker und Salz hinzu und verrührt das Ganze. Als Letztes kommt das Mehl hinzu. Ich persönlich fand es ganz schön viel Streuselmasse und habe letztlich nur 3/4 benötigt. Wenn ihr allerdings eine richtig dicke Streuselkruste mögt, dann nehmt ruhig die gesamte Menge.

5. Wenn der Teig jetzt ein zweites Mal gegangen ist, bestreicht ihr den mit dem Pflaumenmuß oder der Marmelade. Lasst euch nicht täuschen, ihr benötigt tatsächlich die kompletten 400g, denn auf die Masse an Teig verschwindet der Pflaumenmuß nach dem Backen. Dann die Streusel auf dem Teig verteilen.

6. Jetzt kommt das Blech für 30-40 min bei 170° Celsius im vorgeheizten Backofen

 

Ich find am Besten schmeckt der Kuchen noch lauwarm am gleichen Tag. Guten Appetit!